Felix Passek

“In Anbetracht der Dinge. Eine narratologische Untersuchung von Dingen und ihrer komplexen Zeichenhaftigkeit in der Novellistik des Mittelalters” (Arbeitstitel)

Das Dissertationsprojekt von Felix Passek untersucht Dinge, von und mit denen erzählt wird, in der mittelhochdeutschen Kleinepik. Die Arbeit betrachtet sie aus erzähltheoretischer Perspektive und im Kontext gesamteuropäischer Erzähltraditionen, in denen Dinge wieder- und umerzählt wurden. Das Projekt, das im Oktober 2018 begonnen wurde und im Oktober 2021 beendet sein soll, wird betreut von PD Dr. Johanna Thali (Albert-Ludwigs-Universität Freiburg) und gefördert durch die Claussen-Simon-Stiftung (Hamburg).

Publikationen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.